Konzertankündigung la cappella 27.12.2017

„Das alte Jahr vergangen ist“, so ist das Konzert überschrieben, welches der gemischte Chor La Cappella am Mittwoch, 27. Dezember 2017 um 19.00 Uhr im Musikzentrum St. Gabriel in Hainburg-Hainstadt (Hauptstraße 6-8) gestaltet.

Unter der Leitung von Ralf Emge gastiert dieses Ensemble des GV Liederkranz Zellhausen erstmalig in der Kapelle von St. Gabriel, in der Konzerte am „dritten“ Weihnachtsfeiertag schon eine kleine Tradition haben. Thematisch und musikalisch bietet die Zeit um Weihnachten einen weiten Raum. Im Advent findet man die großen Prophezeiungen des Alten Testaments, der kalendarische Jahreswechsel ist bestimmt vom Jubel über die Geburt des Erlösers. Am Dreikönigstag schließlich, der den weihnachtlichen Festkreis beschließt, wird die Heilsbotschaft vom Stall in Bethlehem im die Welt getragen. Ralf Emge hat hierzu passende Werke einiger weitgehend unbekannter Komponisten aus der Zeit des Übergangs zwischen Renaissance und Frühbarock ausgewählt, deren Reiz auch darin liegt, dass ihr Stil nicht immer unseren heutigen Hörgewohnheiten entspricht. Nach barocker Praxis wechselt das Programm ab zwischen kunstvoll ausgreifenden Motetten (teils mit Chorsolisten), schlichten Chorälen und rein instrumentalen Zwischenspielen. Mit Roswitha Bruggaier an Viola da Gamba und Violoncello sowie Diez Eichler am Orgelpositiv werden an diesem Abend zwei ausgesprochene Spezialisten auf dem Gebiet der Alten Musik zu hören sein.

Konzertkarten für dieses außergewöhnliche musikalische Erlebnis könnten auch noch ein schönes Weihnachtsgeschenk für Musikliebhaber sein. Die Karten gibt es im Vorverkauf zum Preis von € 15 (ermäßigt € 12 für Schüler und Studenten) bei „der Buchladen“ in Seligenstadt und bei Getränke Schnetzer in Zellhausen sowie bei den Sängerinnen und Sängern des Chores. An der Abendkasse beträgt der Preis € 18 / € 15 ermäßigt.