Adventskonzert alle Chöre 2.12.2017

Die Schneemaschine ist angeworfen – Kinder und Jugendchor Zellhausen brillieren mit Lierderkranzchören

Am Sonntag luden der Kinder und Jugendchor Zellhausen sowie die Chöre des Liederkranz Zellhausen zum Adventskonzert in die Pfarrkirche Zellhausen ein. Unter dem Motto „Macht hoch die Tür“ traten die Chöre im Wechsel mit von der Gemeinde gesungenen adventlichen Werken, die von Thomas Gabriel an der Orgel virtuos begleitet wurden, auf.

Die Chorfreunde Zellhausen Seligenstadt sangen unter der Leitung des kurzfristig als Dirigenten eingesprungenen Reinhold Merget sehr ausgewogen und souverän. Mit spanischen Weihnachtsweisen brachte der Frauenchor des Liederkranz eine ganz andere, sehr lebendige Note zum Klingen. Danach kam es zum Mittelpunkt des Konzertes und dem Auftritt des Kinder und Jugendchor Zellhausen unter Katja Berker. Die Jüngsten des Konzertes besangen die kaputte Schneemaschine, die ja dann am Sonntag in Zellhausen unter Hochtouren angelaufen war. Da sie aber auch noch zu „Let it Snow“ aufsangen wurde die Bitte spontan erhört.

Danach verstummte die Orgel und der „echte Nikolaus“ hatte seinen Auftritt. Für die Leistungen der Kinder und Jugendlichen im letzten Jahr war er voll des Lobes und so wurden alle aktiv singenden Kinder beschenkt.

Außerdem wurden mehrere Kinder für die Treue zum Chor geehrt: Für 3 Jahre Singen im Kinderchor Pauline Rehm, Julia Schmidt, Milena Kirchen, für 6 Jahre Svea Janssen und sogar für 10 Jahre im Kinder und nun im Jugendchor Mareike Neeb und Joshua Fernau.

Nach vier Chorwerken des Männerchores unter der Leitung von Roman Zöller, kam Ralf Emge mit den Sängerinnen und Sänger von La Cappella Liederkranz Zellhausen zum Auftritt. Auszüge aus dem kommenden Konzert in St. Gabriel - Hainstadt am 27.12.2017 um 19:00 Uhr kamen zur Aufführung. Schwerpunkt bei diesem Konzert wird barocke Chormusik vor 17hundert sein. Karten zu diesem Konzert gibt es im Buchladen Seligenstadt, bei Getränke Schnetzer in Zellhausen und allen Sängerinnen und Sängern von La Cappella.

Zum Abschluss des Konzertes vereinigten sich alle Erwachsene Chöre des Liederkranz, um Auszüge aus der Feuewerwerksmusik von Händel in der Bearbeitung des mit dem Liederkranz eng verbundenen Komponisten Heinrich Poos aufzuführen. Mit einem gemeinschaftlichen Adventslied wurden die Konzertbesucher verabschiedet - Ein schönes Adventskonzert für jung und alt war zu Ende.

Frauenchor Aktuell

25./26.03.17 SA/SO FICM Workshop IV "Und des Friedens kein Ende" BGH Zellhausen

20./21.05.17 SA/SO FICM Workshop VI "Und des Friedens kein Ende" mit Orchester

08.06.2017 Donnerstag FICM "Generalprobe" ANWR-Messehallen vorauss. 19.00 Uhr

09.06.2017 Freitag FICM "KONZERT 1" ANWR-Messehalle vorauss. 19.00 Uhr

14.06.2017 Mittwoch FICM "KONZERT 2" St. Marien Seligenstadt vorauss. 19.00 Uhr

31.07.-02.08. MO-MI Wiesenfest, entweder Montag - Mittwoch oder

02.08.-05.08. Mi-FR Alternativtermin Mittwoch - Freitag

30.09.2017 Samstag Lieder- und Weinabend, Bürgerhaus Zellhausen

03.12.2017 Sonntag Weihnachten im BGH

Frauenchor Bilderstrecke

2009 Klein Welzheim 6231

Frauenchor 0312009 Rathausinnenhof 25 Jahre Frauenchor (2)2009 Rathausinnenhof2011 04 Steinfeld_Liederabend_22011 Bad Nauheim 1

Der Frauenchor

Chor1Im Jahre 1984 formierten sich unter der Leitung von Hannelore Häfner die Frauen des Liederkranz 1903 Zellhausen zu einem Frauenchor und entdeckten wie die Männer die große Freude am a cappella Chorgesang. Auch wenn bei den Frauen die Geselligkeit nie zu kurz kommen darf, war die Chorarbeit von Beginn an engagiert und die Ziele zu bestmöglichen Konzerten und erfolgreicher Teilnahme an Chorwettbewerben gesteckt. Noch vor dem Männerchor konnten die Frauen Roman Zöller aus Seligenstadt als Dirigenten gewinnen, der zu dieser Zeit noch als Student der Schulmusik an der Musikhochschule Frankfurt eingeschrieben war. Der junge Dirigent und der noch ganz junge Chor konnten sich daraufhin über viele Jahre gemeinsam entwickeln und noch heute ist Herr Zöller der einzige Mann, mit welchem die Frauen allwöchentlich musizieren.
Bei der stimmlichen Ausbildung der Sängerinnen unterstützte Cornelia Wasch Ihren Lebensgefährten, die als Sopranistin in der Region sehr bekannt ist und mit Ihrer langjährige Erfahrung und Ausbildung  den Frauen bei der Entdeckung Ihrer individuellen Fähigkeiten gut helfen kann.

Schon nach kurzer Zeit erarbeitete sich der Frauenchor des Liederkranz ein weites Repertoire  an Chorwerken. Neben traditionellen Volksliedern, romantischen Chorstücken und Werken zeitgenössischer Komponisten wurden auch alte Meister der Renaissance, Gospel und Spirituals erarbeitet. Selbst internationale Chorliteratur aus Skandinavien und Osteuropa ist den Frauen heute bekannt  und wird stilsicher musiziert.
Über das eigene Chorrepertoire  hinaus ist aber für Dirigent und Sängerinnen das gemeinsame Musizieren mit anderen Chor- und Orchestergruppen ein wichtiges Anliegen. Als Frauenchorprojekt wurde mit dem Konzert „Adoramus“ in Zusammenarbeit mit  dem Frauenchor des Brudervereins Harmonie und dem Kammerorchester der Stadtkapelle Seligenstadt im Jahr 2001 durchgeführt. Später folgten Haydns Schöpfung ( 2003) „The Armed Man“  von Karl Jenkins ( 2008) und die Carmina Burana von Carl Orff 2013 jeweils mit dem Männerchor des Liederkranz und die Frauen überzeugten mit Ihrem Part in den Werken für gemischten Chor.

Gleichwertig ist den Frauen aber auch der stets sehr humorige eigene Auftritt an der Fastnachtssitzungen des Vereins. Hier werden die Männer, der Dirigent und besonders sie selbst auf die Schippe genommen. Auch hier sind Disziplin, Zusammenhalt und Freude am Gesang besondere Tugenden der Frauen, die mit Ihrem Engagement oft den Männern ein gutes Vorbild sind.

Probentermin

Montags 19:30 – 21:00

Gasthaus Zum Schwanen
Babenhäuser Straße 18, Zellhausen

Termine

Termine …